Kategorien
Persönliches Verlag

Mitglied in Kinder- und Jugendbuch-Jury des Selfpublishing-Buchpreises

Ich freue mich, nach 2020 ein weiteres Mal in die Kinder- und Jugendbuch-Jury des Selfpublishing-Buchpreises gewählt worden zu sein. Der Preis wird vom Selfpublisher-Verband vergeben für Bücher, die von unabhängigen Autoren und Autorinnen im letzten Jahr veröffentlicht wurden.

Ursprünglich wollte ich dieses Jahr mit meiner Neuerscheinung “Die Jagd nach dem geheimnisvollen Kodex” selbst teilnehmen. Ich dachte, dass meine in meinem eigenen Verlag veröffentlichten Bücher quasi Selfpublishing-Bücher sind, doch bei genauerer Betrachtung stimmt das nicht, weil ich in meinem Verlag ja auch andere Autoren veröffentliche. Meine Bücher sind also Verlagsbücher und ich kann mit meiner Neuerscheinung nicht beim diesjährigen Preis teilnehmen. Dafür kann ich aber wieder in der Fachjury mitwirken – und das freut mich sehr.

Für die Fachjurys wird es ab dem 29.07.2022 spannend, denn dann wird von der Vor-Jury die Longlist mit 10 Titeln der jeweiligen Hauptkategorie veröffentlicht. Bis zum 25. September 2022 entscheiden die Fachjurys, welche 3 Titel es in die Shortlist schaffen. Bis zum 22. Oktober 2022 müssen wir uns dann auf den Gewinnertitel einigen.

Logo: Selfpublisher-Verband e. V.

Kategorien
Jugendbuch Lesung Persönliches

Jugendbuch-Lesungen in Berlin-Spandau

Meine zwei Jugendbuch-Lesungen vor mehreren 5.+6. Klassen der Grundschule am Weinmeisterhorn in Berlin-Spandau am 07.04.2022 waren toll. Ich las aus meinem Jugendbuch “Die Jagd nach dem geheimnisvollen Rollsiegel“.

Jugendbuch-Lesung-Berlin-Spandau
Viel Platz für die Kinder

Ich bin immer wieder begeistert, was für interessante Fragen die Schülerinnen und Schüler stellen, z.B.: Wie sind Sie zum Schreiben gekommen? Wo nehmen Sie Ihre Ideen her? Wie viele Bücher haben Sie schon verkauft? Was ist Ihr Lieblingsbuch? Kann man davon leben?

Ich beantwortete die Fragen, stellte aber auch Gegenfragen. Nach der Lesung wollte ich wissen, wie meine Zuhörer sich in Johns Situation (der Held der Buchreihe) entscheiden würden: Gehen sie zum Date am Waldsee mit der hübschen Charleen, die angeblich regelmäßig Jungen einem Seeungeheuer zum Fraß vorwirft – und das auch noch bei Vollmond, wo “schlimme Dinge” geschehen? Ich habe die Frage geschlechterunabhängig gestellt (also egal, ob da am See ein hübsches Mädchen oder ein hübscher Junge wartet).

Die Meldungen waren geteilt. Bei der einen Hälfte gewann die Neugier, bei der anderen die Vorsicht. Das Argument eines Mädchens, dass man den Vollmond als Gefahr lieber nicht unterschätzen sollte, ließ mich schmunzeln, dabei hat sie recht. Bei Vollmond passieren statistisch tatsächlich mehr schlimme Dinge als bei anderen Mondständen.

Die Fragerunden entwickelten sich zu echten Gesprächen, doch leider genügte die Zeit nicht, um alle Fragen zu beantworten, der Schulgong war gnadenlos.

Am Bücher-Verkaufstisch hatte ich nach den Lesungen und später in der großen Pause noch einmal die Gelegenheit, mit den Kindern ins Gespräch zu kommen. Ein Junge kam mit seinem eigenen Buch, um es von mir signieren zu lassen – das war cool, denn das hatte ich bei einer Lesung in einer Schulklasse noch nie. Ein Mädchen lobte die spannende Lesung (Handlung und Vortrag), das hat mich sehr gefreut.

Mein Dank gilt meinem interessierten und begeisterten Publikum sowie den Lehrerinnen und Lehrern der Grundschule (und dem Hausmeister), die alle zusammen zwei wirklich schöne Lesungen kurz vor den Osterferien ermöglicht haben.

Kategorien
Lesung Verlag

Berlin will den Weltrekord im Vorlesen holen

Vorlese-Weltrekordversuch im April 2022

Kooperationspartner beim Vorleseweltrekord 2022

Am 02.04.2022, dem Internationalen Kinderbuchtag, startet in Berlin der Weltrekordversuch im Vorlesen. Der Vorlesemarathon läuft bis zum 23. April, dem Welttag des Buches.

Der Weltrekordversuch wurde initiiert vom rbb, dem Verein LeseLounge und der Bürgerstiftung Berlin zur Sprachförderung für Kinder.

Verlag Karim Pieritz ist offizieller Kooperationspartner der LeseLounge e.V., wir haben Bücher zur Verfügung gestellt sowie die Genehmigung erteilt, unsere Bücher im Rahmen des Weltrekord-Versuchs vorzulesen.

Schwierig wird der Versuch, weil jeder Vorleser nur ein einziges Mal lesen darf, außerdem müssen alle vor Ort lesen. Um den bestehenden Rekord zu überbieten, müssen über 1.008 Vorleser im 30-minütigen Wechsel rund um die Uhr lesen. Etwas komplizierter wird der Versuch dadurch, dass die vorgelesenen Bücher komplett vorgelesen werden müssen. Um ein “dickes” Buch vorzulesen, kann das Buch an einen Nachfolge-Leser übergeben werden.

Karim Pieritz in der rbb Dachlounge
Karim Pieritz in der rbb Dachlounge

Karim Pieritz hat am 04.04.2022 um 15:30 Uhr in der rbb Dachlounge aus seinem Erstlesebuch “Leuchtturm der Abenteuer Dino-Alarm” gelesen.

“Beim Lesen wie auch beim Schreiben tauche ich in eine Fantasiewelt ein und das Vorlesen lässt mich dieses schöne Erlebnis mit anderen teilen”, erklärt der Autor. “Der Weltrekordversuch ermöglicht diesen Zauber vielen Menschen, danke dafür an das hochmotivierte Team der LeseLounge.”

Karim Pieritz beim Vorleseweltrekord 2022
Karim Pieritz beim Vorleseweltrekord 2022

Wir drücken ganz fest die Daumen, dass wir den Rekord nach Berlin holen!

Nachtrag: Wir haben den Weltrekord!

Wir haben es tatsächlich geschafft: Berlin und alle Teilnehmenden am Rekordversuch haben jetzt den Titel!

Urkunde Vorleseweltrekord 2022
Kategorien
Lesung Persönliches Verlag

Rückblick 2021

Neues Jugendbuch, Schreibreise, Lesungen, Buch Berlin u.a.

Ich wünsche ein frohes neues Jahr 2022!

Planungssicherheit für Events gab es auch 2021 nicht und so verlief das erste Halbjahr sehr ereignislos. Mein 50. Geburtstag im Notbremse-Frühjahr fand dann auch nur mit Frau und Sohn in den eigenen vier Wänden statt.

Rückblick 2021
Da ich nicht groß gefeiert habe, bin ich immer noch 49 🙂

Juli: Das neue Jugendbuch

Ich konzentrierte mich auf die Fertigstellung meines neuen Jugendbuches “Die Jagd nach dem geheimnisvollen Kodex“.

Karim Pieritz mit neuem Jugendbuch an der Ostsee
Das neue Jugendbuch ist fertig

August: Kinderbuchfest

Die Buch Berlin Kids im Juni wurde erneut abgesagt, doch als Entschädigung gab es das Kinderbuchfest in Schöneiche. Unser Verlagsstand wurde sehr gut besucht und meine erste Lesung seit Langem hat mir viel Freude bereitet. Mehr Details stehen in diesem Beitrag.

Kinderbuchfest in Schöneiche
Kinderbuchfest in Schöneiche

Schreibreise nach Zinnowitz

Nach dem Abschluss meines Jugendbuchs im Juli brauchte ich eine kreative Auszeit zur Neuorientierung. Am 18.08.2021 fuhr ich zur jährlichen Gruppen-Schreibreise nach Zinnowitz, die von Mittwoch bis Sonntag ging. Wie auch mein wöchentliches “Writers Coaching” nutze ich diese Reisen für den Austausch mit anderen Autoren. Wie finden andere Schriftsteller den Plot für mein neues Projekt? Wie gefällt ihnen der Spannungsaufbau der ersten Szene? Ist die Welt glaubwürdig oder gibt es logische Fehler? All diese Fragen diskutieren wir in unseren täglichen Meetings.

Ostsee-Strand
Ich konnte die Sonne wenigstens spüren

Oktober: Kinderbuch-Trilogie als Taschenbuch-Ausgabe

Im Oktober erschienen die Taschenbuch-Ausgaben der Kinderbuch-Trilogie “Leuchtturm der Abenteuer”. Die günstigen Taschenbücher verkauften sich im Weihnachtsgeschäft wesentlich besser als die Hardcover-Ausgaben. Unserem neuen Lese-Igel haben sie auch gefallen 🙂

Kinderbuch-Trilogie ab 10 Jahren
Kinderbuch-Trilogie ab 10 Jahren

Gleichzeitig erschien die Taschenbuch-Ausgabe des neuen Jugendbuchs. Jetzt gibt es die drei Bücher in allen Formaten (von links: Paperback, Hardcover, Taschenbuch).

Alle Printausgaben der Jugendbuch-Reihe
Alle Printausgaben der Jugendbuch-Reihe

November: Lesungen in Schulen

Am 03.11.2021 habe ich vor zwei 6. Klassen in Berlin-Pankow aus Band 1 meiner Jugendbuch-Reihe gelesen. Im Anschluss habe ich die Schülerinnen und Schüler auf ihren anstehenden Vorlesewettbewerb vorbereitet. Themen waren, wie man eine spannende Lesung durchführt und was Spannung in der Literatur überhaupt ist. Es war cool, mit jungen Menschen über Cliffhanger im Thriller und Surprise-, Suspense- und Mystery-Spannung zu fachsimpeln.

Jugendbuch-Lesung vor 6. Klassen
Jugendbuch-Lesung vor 6. Klassen

Im Rahmen des Bundesweiten Vorlesetages habe ich im November auch eine Schule in Berlin-Treptow besucht. Dort las ich vor zwei 4. Klassen aus meiner Kinderbuch-Trilogie.

Buch Berlin

Am 20. und 21.11.2021 fand die Buch Berlin 2021 in der ARENA Berlin statt. Es war schön, dass die Messe trotz des wieder ansteigenden Corona-Stresspegels stattfand. Meiner Frau und mir hat es viel Spaß gemacht, alte Bekannte wiederzusehen und neue Kontakte zu knüpfen.

Unser Verlagsstand auf der Buch Berlin 2021
Unser Verlagsstand auf der Buch Berlin 2021

Einer dieser neuen Kontakte hat mich zu einem Interview mit anschließender Lesung eingeladen. Mehr dazu im Frühjahr.

Ein weiterer neuer Kontakt war eine Grundschul-Lehrerin aus Cottbus, die sich eine Online-Lesung für Ihre Klasse wünschte. Die Lesung fand dann kurzfristig am 02.12. statt und war für die Schülerinnen und Schüler eine schöne Abwechslung vom Corona-Alltag.

Jugendbuch-Online-Lesung
Jugendbuch-Online-Lesung

Cool war, dass es unser Stand für vier Sekunden in die Berliner Abendschau geschafft hat.

Unser Verlag in der Berliner Abendschau
Unser Verlag in der Berliner Abendschau

Dezember: Das Weihnachtsgeschäft

In der Vergangenheit kamen große Bestellungen frühzeitig im Oktober, sodass ich diese gut abarbeiten konnte. Dieses Jahr konzentrierten sich die Bestellungen auf die letzten Wochen vor Weihnachten, was logistisch sehr herausfordernd war. Ich freue mich, dass ich trotz der kurzfristigen Bestellungen und der Probleme beim Druck (Papiermangel und lange Lieferzeiten), alle Titel bis Weihnachten lieferbar halten konnte.

Rückblick 2021
Fast täglich verließen etliche Pakete mein Lager

Das mit Abstand beliebteste Buch in meinem Verlag war 2021 die Taschenbuch-Ausgabe von “Die Jagd nach dem geheimnisvollen Illuminati-Auge“. Damit hat Band 2 der Reihe den ersten Band überholt. Jetzt bin ich gespannt, wie sich Band 3 im neuen Jahr entwickelt.

Danksagung

Ich möchte meinen Leserinnen und Lesern sowie meinem Netzwerk danken, denn ihr seid es, die mir durch Kauf oder Empfehlung meiner Bücher die Arbeit als Schriftsteller ermöglichen.

Besonderer Dank gebührt meiner Frau, die nicht nur bei Buchmessen oder wenn der Paketzusteller klingelt mit anpackt, sie hat auch als meine Lektorin besonders in der Endphase des Jugendbuch-Projektes viel geleistet. Gerade bei diesem Buch mit seinem Schwerpunkt auf sexistische Vorurteile war ihre weibliche Perspektive sehr hilfreich!

Anke Pieritz am Verlagsstand
Anke Pieritz am Verlagsstand

Ebenfalls danken will ich den Teilnehmern des “Writers Coaching” sowie der Schreibreise, meinen fleißigen Testleserinnen, meiner Illustratorin, meiner Druckerei, meinen Vertriebspartnern und Buchhändlerinnen, den Organisatorinnen der Buch Berlin, sowie allen, die mit dem Versand meiner Pakete beschäftigt sind. Ob es die Mitarbeiterinnen meines Getränke Hoffmanns sind, bei denen ich meine schweren Pakete abliefere, oder die vielen mir namentlich nicht bekannten (und ständig wechselnden) Zusteller, die mir neue Bücher anliefern.

Ausblick: Kinderbuch-Hörbücher u.a.

Die Buch Berlin war für mich ein schönes Forum für Inspiration, die mein privates Denkarium nur beschränkt bietet. So haben mir die neuen Kontakte, die ich dort knüpfen konnte, einen Dienstleister beschert, der jetzt den ersten Teil der Leuchtturm der Abenteuer Trilogie als Hörbuch umsetzen wird. Ich bin mächtig gespannt auf das Ergebnis.

2022 wird spannend!

Bildershow 2021

  • Rückblick 2021
    Kinderbuchfest Schöneiche
Kategorien
Hörbuch Kinderbuch Schreiben Verlag

Start der neuen Kinderbuch-Trilogie

Die umfangreiche Überarbeitung meiner Kinderbücher

Meine Kinderbücher sind über einen Zeitraum von mehreren Jahren entstanden und haben meinen Sohn beim Älter werden begleitet. Die Bücher richteten sich damals an Leseanfänger ab 6 Jahren, doch die Geschichte hatte immer das Potenzial, auch ältere Leser zu begeistern. Mein Sohn (13) hat die Bücher noch einmal lektoriert und viele Dinge gefunden, die ich jetzt verbessern konnte.

Weil die Bücher für Leseanfänger nicht zu “dick” werden durften, musste ich damals viele Abstriche beim Inhalt machen. So gab es zwischenmenschliche Probleme im Verhalten der Helden untereinander, die in den alten Büchern nie aufgelöst werden konnten.

Ich krempelte die Ärmel hoch und knöpfte mir alle sechs Bände vor, um sie in Form einer Trilogie für ältere Leser umzuarbeiten. Und wie das so ist, wenn man ein “kleines” Projekt startet, stellt man schnell fest, dass es nicht so ganz einfach wird.

Karim Pieritz bei der Kinderbuch-Überarbeitung
Karim Pieritz bei der Kinderbuch-Überarbeitung

Die Entscheidung, die Handlung wie in Band 5+6 komplett auf Weihnachten zu verlegen, hatte große Auswirkungen. Plötzlich mussten meine Helden Jacken tragen – und man baut im Winter auch keine Sandburgen im Sandkasten mehr! Der gestraffte Zeitablauf hatte Folgen, die sich bis in die letzten Bände zogen, obwohl diese ja schon zu Weihnachten spielten. Letzten Endes führte der gestraffte Ablauf aber zu einem viel spannenderen und glaubwürdigeren Lese-Erlebnis.

Statt eines Radio-Reporters hat die Stadt Immergrün jetzt einen YouTuber
Statt eines Radio-Reporters hat die Stadt Immergrün jetzt einen YouTuber

Spannende Bücher für Zehnjährige

Es war schön, mich nach 7 Jahren noch einmal so intensiv mit den “Urschriften” vom Leuchtturm der Abenteuer zu beschäftigen. Das Ergebnis ist jetzt eine komplett überarbeitete neue Fassung für ein älteres Zielpublikum mit deutlicher ausgearbeiteten Charakteren, älteren Helden (Michael ist jetzt 10 statt 8, er guckt YouTube und hat ein eigenes Handy) und einer Handlung, die komplett zu Weihnachten spielt.

Einige lustige Details wurden nie thematisiert
Einige lustige Details wurden nie thematisiert

Bei den bösen Wurzelzwergen fand ich es immer sehr schade, dass viel zu wenig deutlich wurde, dass nicht alle Wurzelzwerge böse sind. In einer Urversion gab es sogar mal ein Zwergenmädchen, was sich an der Weltenrettung beteiligt hat. Dieses Mädchen hat es zwar nicht in die Neuausgabe geschafft, aber jetzt wird viel deutlicher, dass die drei Kinder entführenden Trottel aus dem Wald waschechte Hinterwäldler sind – und dass alle vernünftigen Zwerge schon lange aus dem Wald fortgezogen sind, um einer anständigen Arbeit nachzugehen.

Auch optisch sollte die Neuausgabe den älteren Lesern angepasst werden und so gibt es jetzt eine für Nicht-Leseanfänger angenehmere Schriftart.

Schriftart für ältere Leser
Eine passende Schriftart für ältere Leser

Es hat mir irrsinnigen Spaß gemacht, die Bücher in ihre jetzt endgültige Version zu bringen – zumindest für die nächsten 7 Jahre 🙂

Hörbuch-Ausgabe

Eine Hörbuch-Ausgabe der neuen Trilogie ist für 2022 geplant.

Leseanfänger-Ausgabe

Von der Trilogie gibt es jetzt auch wieder eine für jüngere Leser optimierte Ausgabe. Die sechsteilige Version für Leseanfänger basiert komplett auf dem überarbeiten Text der Trilogie und hat nichts mit den alten Büchern zu tun, die von 2013-2016 erschienen sind und 2020 archiviert wurden.

Titel-Zuordnung Alt-Neu

  • Die Reise nach Himmelblau = Freunde in Gefahr
  • Flucht durch Bärenstadt = Freunde in Gefahr
  • Gefahr in Immergrün = Freunde in Gefahr
  • Hüter des Kristalls = Kampf um die Magie
  • Der Stein der Riesen = Kampf um die Magie
  • Kampf um Himmelblau = Entscheidung am Vulkan

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der umfangreichen Veränderungen Leser der alten Ausgaben die Neuauflagen nicht als Fortsetzung verwenden können.

Leuchtturm der Abenteuer

Teil 1Teil 2Teil 3
Start der neuen Kinderbuch-TrilogieStart der neuen Kinderbuch-TrilogieStart der neuen Kinderbuch-Trilogie

Beliebte Beiträge

Kategorien
Jugendbuch Lesung

Erlebnisbericht und Bilder vom Wochenende

Das letzte Wochenende war für mich sehr spannend. Es kündigte sich schon letzten Donnerstag an, als die Reinickendorfer Allgemeinen Zeitung (RAZ 13 von 2017) mein Interview veröffentlicht hat. Das Interview hat mir viel Spaß gemacht und es ist toll, das Ergebnis jetzt in der Zeitung (Auflage: 40.000) stehen zu sehen – in Farbe!

Mein Autoreninterview in der Reinickendorfer Allgemeinen Zeitung

Samstag: Schreibwerkschau Spezial

Am Samstag las ich in der Humboldt-Bibliothek Berlin-Tegel aus meinem Jugendbuch. Trotz der frühen Stunde (die Veranstaltung begann 16:30) waren bis auf meinen Sohn nur Erwachsene zugegen. Die Resonanz war dennoch sehr positiv und ich konnte in der Pause sogar ein paar Bücher verkaufen.

Jugendbuch-Lesung in Humboldt-Bibliothek Berlin-Tegel

Neben Carola Wolff, die aus ihrem Jugendbuch “Ausgerechnet Muse” und Bettina Kerwien, die aus ihrem Krimi  “Mitternachtsnotar” lasen, stellten auch einige Autoren der Spandau Krimi Connection ihren neuen Krimi “Hundsgemein” vor, der in meinem Verlag herausgegeben wird.

Krimi-Lesung in Humboldt-Bibliothek Berlin-Tegel

Sonntag: Kiezfest in Berlin-Waidmannslust

Um 11 Uhr begann das Kiezfest mit dem Gottesdienst.

Kiezfest 2017 in Berlin-Waidmannslust

Meine Frau und ich betreuten den Stand, an dem ich das ganze Programm meines Verlages anbot.

Buchverkauf beim Kiezfest 2017 in Berlin-Waidmannslust

Um 13:30 wurde es ernst. Ich wurde auf die Bühne gerufen und fühlte die erwartungsfrohen Blicke der Zuschauer auf mir. Die Bänke waren noch voll, da kurz vor mir ein Tenor seine Arien geschmettert hatte. Ich fühlte mich wie ein Stand-Up-Comedian und erzählte ohne Skript frei von der Leber weg aus meinem Leben als Schriftsteller. Ich las noch ein paar Seiten aus meiner Kinderbuch-Reihe und schon waren die 15 Minuten vorbei und es gab Applaus. Vielleicht wäre ja tatsächlich eine Karriere als Comedian was für mich? 🙂

Kinderbuch-Vorstellung und Lesung beim Kiezfest

Am Stand verkauften sich dieselben Bücher gut, die sich auch im Buchhandel (und speziell bei Amazon) sehr gut verkaufen: “Leuchtturm der Abenteuer Sammelband 1-3” und “Die Jagd nach dem geheimnisvollen Rollsiegel” (Hardcover-Ausgaben).

Signierstunde beim Kiezfest

Natürlich habe ich die Bücher auch signiert. Besonders gefreut hat mich, dass ich auch “Fans der ersten Stunde” dort wieder traf. Diese drei Mädchen hatten schon alle meine Kinderbücher gelesen und waren total begeistert, dass ich ein neues Buch im Angebot hatte.

Es war ein tolles Wochenende und vielleicht haben meine Aktivitäten der letzten Zeit auch dazu geführt, dass die Verkaufszahlen meines neuen Jugendbuches steigen. Das motiviert mich sehr, mich an das Schreiben der Fortsetzung zu machen.

Kategorien
Jugendbuch Kinderbuch

Interview mit Kinderreportern in der Zeitung

Heute wurde mein Interview, das die Kinderreporter der Reinickendorfer Allgemeinen Zeitung (RAZ 13 von 2017) kürzlich mit mir gemacht haben, in der Kinderpost auf Seite 13 veröffentlicht. Vorgestellt werden auch der Sammelband 1-3 meiner Kinderbuch-Reihe und mein neues Jugendbuch. Erwähnt werden auch die bevorstehende Schreibwerkschau am kommenden Samstag und das Kiezfest am Sonntag.

Das Interview hat mir viel Spaß gemacht und es ist toll, das Ergebnis jetzt in der Zeitung (Auflage: 40.000) stehen zu sehen – in Farbe!

Kategorien
Jugendbuch Lesung

15.07.2017: Schreibwerkschau Spezial in der Humboldt-Bibliothek Berlin

15.07.2017: Schreibwerkschau Spezial in der Humboldt-Bibliothek Berlin

Erfolgsautoren der VHS-Schreibwerkstatt präsentieren im Rahmen der Reinickendorfer Sprach- und Lesetage (10.-15.Juli 2017) ihre Veröffentlichungen und berichten über Erfahrungen bei der Suche nach geeigneten Agenten und Verlagen.

Ich freue mich, dass ich neben Carola Wolff und Bettina Kerwien , die ihre neuen Bücher vorstellen, auch mein neues Jugendbuch “Die Jagd nach dem geheimnisvollen Rollsiegel” vorstellen kann.

Ebenfalls vorgestellt wird der neue Berlin-Krimi “Hundsgemein!” der Spandau Krimi Connection, den ich in meinem Verlag veröffentlicht habe.

In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf. Der Eintritt ist frei!

Zeit: 15. Juli 2017, 16.30 Uhr
Ort: Humboldt-Bibliothek Berlin-Tegel.

Kategorien
Jugendbuch Kinderbuch Lesung

Kinderbuch & Jugendbuch Lesungen in Berlin

Für Kinder und Jugendliche lese ich sehr gerne in Schulen, Kitas, Bibliotheken und im Hort. Wenn Ihnen und Ihren Kindern meine Bücher gefallen, können Sie mich gerne dort als Vorleser empfehlen.

Ich plane für eine Lesung eine Schulstunde ein. Ideal sind 20-30 interessierte Schüler. Drei Schulklassen sind das Maximum. Mindestens eine Aufsichtsperson ist erforderlich.

Gerne beantworte ich in den Lesungen auch Fragen zu den Büchern und meiner Arbeit als Schriftsteller.

Kinderbuch-Lesungen in Berlin

Aus meiner Kinderbuch-Reihe lese ich vor 1. – 5. Klassen.

Kinderbuch Lesung in einer Grundschule in Berlin
Kinderbuch Lesung in einer Grundschule in Berlin

Ich veranstalte auch sehr gerne Lesungen mit Beteiligung der Kinder, z.B. indem die Kinder in die Rollen einzelner Charaktere schlüpfen.

Jugendbuch-Lesungen in Berlin

Aus meiner Jugendbuch-Reihe lese ich vor 5. – 8. Klassen.

Jugendbuch-Lesung in Berliner Grundschule
Jugendbuch-Lesung in Berliner Grundschule

Online-Lesungen

Ich veranstalte auch gerne Online-Lesungen für Schulklassen.

Jugendbuch-Online-Lesung
Karim Pieritz bei einer Online-Lesung

Kontakt

Bei Interesse an einer Lesungen können Sie mich gerne kontaktieren.

Kategorien
Kinderbuch Lesung

18.11.2016: Bundesweiter Vorlesetag

Am 18.11.2016 freue ich mich, das 2. Mal beim Vorlesetag mitzumachen. Ich lese aus meiner Kinderbuch-Reihe “Leuchtturm der Abenteuer” vor, dieses Mal in der Robert-Reinick-Grundschule in Berlin.